Logo_KochArt neu.jpg
AMA_Genuss-Region_Gastronomie kleiner.png
Gulasch_8957_Foto-Christina-Ehammer_KochArt_240dpi_KochArt.jpg

Mitglieder der KochART

Wir sind Mitglieder der KochArt, dies ist eine Vereinigung von Wirten, die Produkte von heimischen Bauern und Produzenten verwendet und diese besonders gekennzeichnet in ihrer Speisekarte ausweisen. Wir bieten Urlaubsgästen und Einheimischen dadurch die Möglichkeit, die Region „mehrdimensional" zu erleben, nämlich jetzt auch über den Gaumen mit kontrollierten regionalen Spitzenprodukten der heimischen Tiroler Landwirtschaft.

 

Die KochArt bietet ihren Gästen mehrmals im Jahr besondere Aktionswochen zu Themenschwerpunkten wie Rind, Lamm, Wild, Käse und mehr. Näheres dazu finden Sie unter Events.

Das Kulinarium

Natürlich kann man in der Labalm die traditionellen „Bestseller" wie Brettljausn, Gröstl, Kaiserschmarrn oder Wiener Schnitzel genießen. Bei Familie Klingsbigl steht aber auch allerlei traditionelle Hausmannskost auf der Speisekarte.

 

Dabei legen wir größten Wert auf die Verwendung von heimischen Produkten. Käse, Milch, Speck und natürlich auch Fleisch kommen von Bauern und Betrieben aus der Region – und das schmeckt man auch!

Kaiserschmarrn_8899_Foto-Christina-Ehammer_KochArt_240dpi_KochArt.jpg
Geschmorte-Rehstelze-mit-Rotkraut-Semmelknoedel_0315_Foto-Michael-Huber_KochArt_240dpi.jpg
Logo_KochArt neu.jpg
iStock-1345490007_edited.jpg
iStock-967297192.jpg
iStock-672558498.jpg
KAT-Walk2019_ErwinHaiden-9036 e3 begegung fauna foto.jpg
AMA_Genuss-Region_Gastronomie kleiner.png
dakommtsher_logo.png

AMA Genuss Region Betrieb

Das AMA-Gastrosystem ist ein Herkunftssicherungssystem für landwirtschaftliche Rohstoffe. Das bedeutet, dass wir uns dazu verpflichten, landwirtschaftliche Produkte aus der Region zu verwenden und damit auch unserer Wirtschaft helfen. Weiters fördern wir regionale und traditionelle Gerichte zur Erhaltung unserer Kultur. Die Qualität und Richtigkeit aller Angaben kontrolliert die AMA mit unabhängigen und strengen Kontrollen.

Ein weiterer wichtiger Punkt des AMA-Gastrosystems ist die Ausweisung der Produkte in der Speisekarte. Unsere Gäste wissen somit genau, woher die Eier, die Milch oder das Fleisch kommen. Auch die Frische wird durch diese Auszeichnung garantiert, da die Produkte von nahe gelegenen Bauern kommen und nicht von einem anderen Kontinent.

 

Die Stärkung der Zusammenarbeit von Wirtschaft und Landwirtschaft bedeutet gelebte Regionalität und sichert zugleich Wertschöpfung und die Zukunft unserer Bauern und Produzenten.

 

Noch mehr Tiroler Wirte werden zukünftig dazu angeregt, freiwillig auf ihrer Speisekarte zu kennzeichnen, woher die in ihrer Küche verwendeten Lebensmittel stammen. Diese Kampagne ist ein einzigartiger Schulterschluss zwischen Tiroler Wirtschaft und Landwirtschaft, federführend begleitet von der Agrarmarketing Tirol.